You’re viewing a version of this story optimized for slow connections. To see the full story click here.

WIEDERAUFBAUHILFE FÜR DIE FLUTOPFER IM WESTEN VON SERBIEN

Eine Reportage ein Jahr nach den Überschwemmungen im Balkan

Story by Glückskette August 11th, 2015

ÜBERSCHWEMMUNGEN IM BALKAN

Im Mai 2014 wurden mehrere Balkanländer von schweren Überschwemmungen heimgesucht. Tausende Menschen verloren ihr Hab und Gut, viele Gebäude wurden stark beschädigt.

Die Glückskette hat aufgrund des grossen Ausmasses der Katastrophe zu Spenden aufgerufen und 4,9 Millionen Franken gesammelt. Mit diesem Geld konnte die Stiftung in Bosnien-Herzegowina und Serbien einerseits Nothilfeprojekte finanzieren, aber auch zum Wiederaufbau beitragen. Die Projekte wurden von fünf Partnerhilfswerken und von einem nichtakkreditierten Hilfswerk umgesetzt.* Die gesamten Spendengelder sind somit eingesetzt.

HEKS IN SERBIEN

HEKS unterstützt gemeinsam mit einer Partnerorganisation rund 900 Dorfbewohnerinnen und Dorfbewohner in vier ländlichen Gemeinden in Serbien bei der Reparatur oder beim Wiederaufbau von 300 überfluteten Häusern. Die Hilfe kommt insbesondere Roma-Gemeinschaften zugute, die oft in der Nähe von Flüssen wohnen und deshalb von Überschwemmungen besonders betroffen sind.

_M4B0495_02.jpg
_M4B0415_021.jpg
_M4B0590_022.jpg
_M4B0651_023.jpg

Infolge der Katastrophe mussten die Familien ihre Häuser wieder instand stellen und so viele Möbel und Einrichtungen wie möglich retten. Die Hilfe erlaubte es ihnen ausserdem, den Winter zu überstehen, indem sie Feuerholz kaufen und kleine Reparaturen vornehmen konnten.

Familien mit sehr prekären Lebensbedingungen und ungenügendem Einkommen können dank der Hilfe ihre Häuser selbst wieder aufbauen. Dabei profitieren sie von der Beratung durch Architekten, die ihnen auch zeigen, wie sie mit den Materialien am besten umgehen.

_M4B0819_04.jpg
_M4B0825_041.jpg
_M4B0726_042.jpg
_M4B0864_043.jpg
_M4B0894_044_big.jpg

Frauen, die alleine mit ihren Kindern leben, sind besonders gefährdet. Die unten abgebildete Familie musste zum Beispiel das durch die Überschwemmungen zerstörte Badezimmer komplett renovieren.

_M4B0312_06.jpg
_M4B0261_061.jpg
_M4B0245_062.jpg

Dank den Spenden der Schweizer Bevölkerung können diese Familien heute wieder in ihren Häusern leben. Dabei hat jede Spende etwas bewirkt – auch, dass die Betroffenen beispielsweise wieder in einem Bett schlafen oder ihre Kleider in einem Schrank versorgen können.

_M4B0160_072.jpg
_M4B0165_071.jpg
_M4B0175_07.jpg

Die Begünstigen der von der Glückskette unterstützen Projekte sind ausgesprochen dankbar über die Hilfe durch das HEKS und seinen lokalen Partner.

Fotos von Patrick Rohr: http://patrickrohr.com/